RSAG

Unterflur- und Halbflurbehälter

Ab unter die Erde

Hausmeister fegt vor Unterflur-Containern

Unterflur- und Halbflurbehälter sind schön, barrierearm und praktisch. Nicht von ungefähr sind sie im ganzen Bundesgebiet bei Neubauten und Umgestaltungen auf dem Vormarsch. Bei diesen Anlagen befinden sich die Abfallbehälter entweder ganz oder zum Teil unter der Erde.

Immobilienbesitzern und Mietern bieten die Anlagen viele Vorteile.

Die Vorteile im Überblick:

  1. Verbesserung des Wohnungsumfeldes
    Abfallbehälter verschwinden aus dem Blickfeld. Zudem sind die Anlagen platzsparend.
  2. Barrierearmer Zugang
    Dank der niedrigen Einwurfhöhe sind die Öffnungen für Rollstuhlfahrer, Senioren und Kinder leicht zu erreichen.
  3. Weniger Geruch und Schädlinge
    Durch die kühlere Bodenlagerung reduziert sich die Geruchsbildung. Schädlinge (zum Beispiel Nagetiere) haben keine Zugangsmöglichkeit.
  4. Sicherheit vor Fremdbefüllung
    Die Behälter sind abschließbar.
  5. Einfaches Handling
    Sichtklappen, kleine Einwurfsäulen mit Anti-Graffiti-Beschichtungen und Wannen-Bodenklappen sorgen für einfaches Handling und Sauberkeit.
  6. Sicherheit und Lärmschutz
    Lärm wird durch die größeren Füllmengen und weniger Entleerungsvorgänge reduziert. Eine selbstständig schließende Klappe des Innenbehälters sorgt bei der Leerung für Sicherheit. Unübersichtliche Boxen oder dunkle Ecken gehören der Vergangenheit an.
  7. Beton-Außenbehälter
    Die Behälter sind monolithisch gegossen und somit wasserdicht. Optional lassen sie sich mit Auftriebssicherung ausstatten.

Unser Angebot

  • Abfallsammelbehälter komplett oder teilweise unter der Erde verbaut
  • Ideal für Wohnanlagen, Bürokomplexe und Seniorenheime
  • Einsetzbar für Restmüll, Altpapier und Wertstoffe/LVP, Bio
  • Nutzvolumen zwischen 1000 und 5000 Liter

Mehr Informationen

Hier Flyer downloaden:

Ihre Ansprechpartner

Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung zum Thema Unterflur- und Halbunterflurbehälter?
Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail: 

Claudia Schreiner:
Telefon: 02241 306 273
E-Mail: claudia.schreiner(at)rsag.de

Karl-Heinz Haake:
Telefon: 02241 306 271
E-Mail: karl-heinz.haake(at)rsag.de